Was steckt hinter GlückRauf! ?

Als Kind des Ruhrgebietes verstehe ich mich als Wegbegleiter in Ihrem inneren Bergwerk. Und ich führe Sie an die Orte, an denen Ihre Diamanten verborgen liegen.

Ich bin davon überzeugt, dass jeder Mensch und jede Organisation über diesen einzigartigen Reichtum verfügt und werde meine Stärken als Trainer, Coach und Forscher nutzen, um Sie, Ihr Team und Ihr Unternehmen in Ihrer höchsten Wirksamkeit wachsen und leuchten zu lassen.

GlückRauf!

©simonthon_20220328_0902_edited.jpg

Wer ist Sebastian Otte?

Den Fokus auf das Gelingende setzen!

Diese Perspektive habe ich nach wenig glanzvoller Jugend erst während meiner Ausbildung kennengelernt. Aus dem Schatten ans Licht. Seitdem bereichert und bestimmt der Stärkenfokus mein Leben. Sich für das Gute einzusetzen, ohne das Schlechte zu ignorieren.

Und die Wissenschaft bestätigt meine eigene Erfahrung: Wussten Sie, dass Menschen, die ihre Stärken nutzen, weniger Stress erfahren, sich gesünder und kraftvoller fühlen, zuversichtlicher in Veränderungssituationen und auf der Arbeit zufriedener, kreativer und engagierter sind?

Herzlich Willkommen in der Welt der Positiven Psychologie.
Herzlich Willkommen in der Welt von Wirksamkeit, Wachstum und Wohlbefinden.

Seit 2013 beschäftige ich mich mit der Erforschung und Begleitung von Entwicklungs- und Veränderungsprozessen in unterschiedlichen Unternehmenssystemen. Ich gehöre zu den ersten Hochschulabsolventen der Positiven Psychologie in Deutschland und integriere als zertifizierter Positive Leadership-Berater und Botschafter der Deutschen Gesellschaft für Positive Psychologie diese wachstumsorientierte Disziplin der Psychologie als Herzstück meiner täglichen Arbeit. Als systemischer Coach und Trainer der Positiven Psychologie unterstütze und begleite ich Führungskräfte, Arbeitsverbesserer, Teams und Lebenserkundende auf ihrem Weg zu Wirksamkeit, Wachstum und Wohlbefinden.

Ich verstehe Sie. Denn ich habe erfahren, wodurch eine Führungskraft als positiv und inspirierend wahrgenommen wird. Ich kenne die emotionalen Durststrecken und das Durchhaltevermögen eines Arbeitsverbesserers. Ich habe erfahren, welche Voraussetzungen ein Team benötigt, um Flow verspüren und performant wirken zu können. Ich kenne das Gefühl, zu ahnen, dass da noch eine Menge Potenzial verborgen ist, um etwas zu gestalten, das für Sie und andere wirklich Sinn ergibt. Etwas zu tun, bei dem Ihre Werte und Stärken vollkommen aufleben können. Und ich habe erfahren, was es bedeutet, seine Jugend ohne Orientierung zu verbringen - bis da jemand kommt und dir zeigt, was du in dir trägst und wozu du fähig bist.
 

Mit diesem tiefen Verständnis gehe ich mit Ihnen unter die Oberfläche, um Ihre Diamanten zu fördern.

GlückRauf!

Für wen ich Wegbegleiter und -bereiter bin

Seit 2013 begleite und erforsche ich Veränderungs- und Entfaltungsprozesse von Menschen in unterschiedlichen Systemen. Verbunden mit der typischen Authentizität und dem Humor aus dem Ruhrgebiet unterstütze ich mit GlückRauf! Führungskräfte, Teams, Arbeitsverbesserer, Potenzialerkenner und -entwickler sowie Noch-Suchende auf dem Weg zu sinnerfülltem Leben und Arbeiten, um Wirksamkeit, Wachstum und Wohlbefinden zu maximieren. Auch jungen Menschen möchte ich dabei helfen, einen Weg zu finden, der sie in Zukunft stärkt und mit Freude erfüllt.

Ich verstehe Sie - denn ich habe in jeder dieser Häute schon selbst gesteckt.

Auf welches Pferd ich dabei setze

Meine Arbeit basiert auf der Wissenschaft im Herzen von Coaching: Der postiven Psychologie. Mittlerweile gibt es fast 100.000 Studien, die sich mit der Erforschung dessen, was das Leben lebenswert macht, beschäftigen. Diese Erkenntnisse verleihen meinen Klienten und mir die Sicherheit, den unterschiedlichsten Anliegen gerecht werden zu können.

Gestiegenes Kaufverhalten von Kunden, neue Lösungswege, weniger Burn-Outs, weniger Misstrauen, mehr Zuversicht und Frustrationstoleranz, mehr Engagement und bessere Team-Performance - das sind nur einige der Ergebnisse aus der Anwendung von Positive Coaching und Training.

Warum das für Sie sinnstiftend ist

In einer Welt, die von Unsicherheiten und  Komplexität geprägt ist, gewinnt die Bedeutung der positiven Psychologie, die mit ihrer Ausrichtung Zuversicht, Halt, Ausgeglichenheit, Antrieb und Wachstum schenken kann, besonders an Wert.

 

Sie vertrauen einem der ersten Vertreter der positiven Psychologie, die im deutschsprachigen Raum akademisch ausgebildet wurden und der in diesem Feld über langjährige Erfahrung verfügt.

Sie können sich auf einen fundierten Entwicklungsprozess verlassen, der  Selbstbestimmung, Selbstwirksamkeit, Sinnerleben und Performance positiv beeinflussen wird.

Der Feinschliff meiner Qualifikation:

  • Hochschulabschluss in Positiver Psychologie (Deutsche Hochschule für Gesundheit und Sport / Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie)

  • Certified Professional of Positive Psychology (Deutschsprachiger Dachverband für Positive Psychologie e.V.)

  • Zertifizierter Positive Ledership (PERMA-Lead) Berater (Deutsche Gesellschaft für Positive Psychologie) 

  • Certificate in Positive Psychology (University of Pennsylvania)

  • Systemische Coachingausbildung (Manufaktur für Wachstum / DVCT zertifiziert)

  • NLP Practicioner (The Society of Neuro-Linguistic-Programming)

  • Acceptance and Commitment (ACT) Therapieausbildung (IAOTH)

  • Hochschulabschluss in Wirtschaftwissenschaften mit Arbeits- und Organisationspsychologischem Schwerpunkt (Technische Universität Dortmund)

  • Mitglied im Deutschsprachigen Dachverband für Positive Psychologie e.V.

  • Führungserfahrung sowohl in hierarchisch als auch selbstorganisiert geführten Unternehmen

Von mir und meiner Arbeit können Sie lesen in:

  • Reinvented PERMA - Positive Psychologie als Katalysator einer stärkenorientierten Selbstorganisation;
    in: New Work in Healthcare. Die neue und andere Arbeitskultur im Gesundheitswesen; August 2022

  • Selbstorganisation in der Intensivpflege;
    in: Neue Narrative. Das Magazin für neues Arbeiten; Ausgabe 12; August 2021

  • Zauberwort Mehrperspektivität;
    in: Personalführung; Ausgabe 3/2020; März 2020

  • ...und natürlich in meinem Blog!